26.04.2019 17:01:29  |  DruckansichtEine Seite zurückAutoscroll | Um zu stoppen: DoppelklickEine Seite vor

Platon
(gr. Philosoph, 427 v. Chr. - 347 v. Chr.)
 
 
spenden für wohltätige zwecke
Laotse brachte es auf den Punkt (siehe rechte Zitatbox) und ich bin der gleichen Überzeugung.
Täglich sehen wir Bilder von Menschen, die um ihr Leben kämpfen, weil sie z.B. sauberes Wasser, Sicherheit, Gesundheit, etc... als Luxus betrachten müssen. Durch Mitleid, ist diesen Menschen nicht geholfen.
Man möge behaupten, ich mache es nur, damit ich mein Gewissen beruhigen kann, aber immerhin mache ich etwas.
Wenn man auch nur einmal im Jahr CHF 50.-- spendet, kann man irgendwo auf der Welt anderen Menschen das Leben lebenswerter machen.

Untenstehende Projekte, bzw. Organisation habe ich auch bereits mit meinem beschränkten Studenten-Budget (!) finanziell unterstützt und werde es auch weiterhin tun.

Ich bin mit Sicherheit nicht der Einzige, der sich darüber freut, wenn auch du einen kleinen Beitrag zugunsten dieser Organisationen spendest.

Danke.
Laotse
Laotse
(chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
 
«Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.»
   
Projekte
 

 
   
© 2003 - 2019 | Sophus.ch - Wissen ist Macht v.6.0 Beta | Code, Content, Concept and Design by Alain A. Asik
  ERRATA